Antworten auf die Fragen

Baby-Hellseher - Nimm die Zeichen

Baby-Hellseher - Nimm die Zeichen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Bis zum späten 20. Jahrhundert haben wir die Fähigkeiten der im Mutterleib lebenden Babys und den Einfluss von Müttern und kleineren Umgebungen auf die Entwicklung des Fötus unterschätzt.

Aus der Erfahrung der mütterlich-fötalen Beziehungsanalyse (die eine zutiefst emotionale Methode zum Aufbau von Beziehungen zwischen Mutter und Kind darstellt) wissen wir heute, dass Kontakt mit dem Baby besteht dass ein anderes Mädchen, das sie tatsächlich akzeptiert, sich dessen bewusst ist.

Es gibt keine Geburtskomplikationen

Dieser frühe Kontakt hilft, später depressive Verstimmungen, mangelnde Wertschätzung und mangelndes Selbstvertrauen zu vermeiden. Frühzeitiger Kontakt und regelmäßiger Kontakt mit dem Baby führen zu keinen Geburtskomplikationen, keine Frühgeburt, Schwanz oder Magen offen. In einer Beziehungsanalyse kann ein Baby, das nicht nur mit seinem Baby, sondern auch mit dem Baby eine so tiefe und dauerhafte Beziehung aufbaut, ein möglicherweise hervorstehendes Zentrum des Babys schließen. ans licht kommen.

Er versteht seine Mutter

Wichtig ist auch, dass sich Mutter und Kind unterbrechungsfrei aufeinander einstellen können, sich genau verstehen und das Baby in der Regel der Mutter ein Stück voraus ist. Mit anderen Worten, sie kümmern sich besser um ihre Mutter als umgekehrt. Die Mutterschaftsversicherung sowie die innere Stabilität und Sicherheit werden ebenfalls erhöht, und die ganze Familie ist harmonischer. Diese Babys können gut stillen, schlafen nachts gut, sind tagsüber sehr kommunikativ, aufmerksam und spielen oft gern mit sich selbst; Es ist überraschend gut darin, Beziehungen aufzubauen und eine innere emotionale Stabilität zu zeigen, die für das Alter des Kindes nicht typisch ist.

Individuelle Persönlichkeit

Jede bisherige Erfahrung hat bestätigt, dass das Baby vom Moment der Empfängnis an als eine eigenständige Person betrachtet werden sollte und dass es die Rolle der Mutter ist Entwicklungskapazität und kann das Beste daraus machen. Die Grundlage und das Motto der Mutter-Fötus-Beziehung könnte lauten: "Die psychische Gesundheit beginnt dort, wo das Leben selbst ist: im Mutterleib". Heutzutage verlagert sich der Fokus auf die Geburt vom Selbst zur Entwicklung der Mutter-Fötus-Beziehung.

Gib dich hin

Natürlich hat nicht jedes Baby die Möglichkeit, an einer Mutter-Fötus-Beziehungsanalyse teilzunehmen. Es gibt viele andere Möglichkeiten, wie Sie externe Experten einsetzen können, um Ihre Beziehung zu Ihrem Baby zu entwickeln und zu verbessern. Im nächsten Teil dieser Serie werden wir weitere dieser Praktiken zusammen mit dem entsprechenden Kontext des Nervensystems erläutern.

Schau rein

Wir möchten vorerst darauf hinweisen, dass der Kontakt mit dem Baby Aufmerksamkeit von innen erfordert, dass sich der Körper in einem entspannten, entspannten Zustand nach innen dreht. Leider hat uns der Fortschritt der technischen Zivilisation das Zuhören und den Versuch genommen, die Zeichen zu verstehen, die von unserem eigenen Körper ausgehen. Wenn Sie möchten, dass ein Baby Kontakt mit Ihrem Baby aufnimmt, müssen Sie sich zuerst Ihrem eigenen Körper hingeben und dann Kontakt mit Ihrem Baby aufnehmen. Wenn dies erfolgreich ist, wird der kleine Kontakt automatisch abgebrochen.


Video: trauriger chat zum weinen. (August 2022).