Andere

Die 10 häufigsten Fragen zu Schwangerschaftsvitaminen

Die 10 häufigsten Fragen zu Schwangerschaftsvitaminen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Worauf sind Sie am meisten gespannt, wenn Sie mit der Einnahme von Schwangerschaftsvitaminen beginnen? Wir haben die häufigsten Fragen aus dem Dutzend und natürlich die Antworten gesammelt.

Die 10 häufigsten Fragen zu Schwangerschaftsvitaminen

1. Warum heißen fetale Vitamine fetale Vitamine?

Weil fetale Vitamine spezielle Formen von Vitaminergänzungen sind, die speziell für Frauen formuliert sind, die schwanger sind, ein Baby haben oder stillen. Diese Vitamine unterstützen gleichzeitig die schwangere Mutter und durch sie die Gesundheit des sich entwickelnden Fötus. Die wichtigsten Bestandteile aller Schwangerschaftsvitamine sind die Vitamine B11 (Folsäure), B12, B6 und B2, die Doktor Czeizel Endre genannt fetale Vitamine. Der Name Fötus bezieht sich auf Hilfe bei unzähligen Entwicklungsstörungen. Laut einem WHO-Bericht von 2004 sind alle schweren Entwicklungsstörungen etwa ein Drittel kann verhindert werden.

2. Was sind schwangere Vitamine?

Inhaltsstoffe schwangerer Vitamine (Vitamine, Mineralien & Spurenelemente) zugeschnitten auf die Bedürfnisse der kleinen MutterDaher sind einige Vitamine und Mineralien in höheren Mengen enthalten als herkömmliche Multivitamine.

3. Wann sollte ich mit der Einnahme von Vitamin A in der Schwangerschaft beginnen?

Um Samtdichtungsunregelmäßigkeiten zu beseitigen, mindestens 1-2 Stunden vor der geplanten Konzeption. Diese Störungen (Hirn- und Schädelschwäche, offene Wirbelsäule) können ab dem 15. Tag auftreten.
Wenn Sie in der Zeit vor der Empfängnis kein Schwangerschaftsvitamin einnehmen können, sollten Sie mit dem ersten positiven Test beginnen.

4. Wie lange sollte ich mein Schwangerschaftsvitamin einnehmen?

Es ist sicher am besten, es in der 12. Schwangerschaftswoche einzunehmen, da dies zu schwereren fetalen Entwicklungsstörungen führen kann, die eine wichtige Rolle bei der Elimination von Vitamin A spielen können.

5. Muss ich das Baby nach der Geburt nehmen?

Das Stillen mit wenig Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln steigert das Bedürfnis Ihres Körpers nach einer ausgewogenen Ernährung. Schwangere Vitamine helfen Ihnen auch in dieser Zeit.

6. Wird mein Baby durch sein Schwangerschaftsvitamin an Gewicht zunehmen?

Diese Bitte hindert viele Kinder jedoch daran, länger fötale Vitamine zu sich zu nehmen absolut lecker die Vorstellung, dass fetale Vitamine bei Babys mehr Gewicht hervorbringen. Eine Studie mit 6.000 Personen ergab, dass Frauen, die ein Vollzeitvitamin für Säuglinge einnahmen, nur ein Baby zur Welt brachten, das 74 Gramm schwerer war als diejenigen, die dieses Vitamin während der Schwangerschaft nicht einnahmen. Vor dem Hintergrund einer möglichen Gewichtszunahme ist das Baby entweder ein genetischer Faktor oder die Mutter leidet an Diabetes.

7. Kann Ihr Körper eine größere Gewichtszunahme verursachen?

Nein. Eine 6-Jahres-Doppelblindstudie (durchgeführt von Dr. Endre Czeizel) ergab, dass es keinen physischen Unterschied zwischen Frauen, die Schwangerschaftsvitamine einnahmen, und Frauen, die nur Placebo erhielten, gab.
Alles in allem ist eine monatliche Steigerung von 1 bis 1,5 kg akzeptabel, die Sie mit einer ausgewogenen Ernährung in Schach halten können. Wenn Sie weiterhin einen sehr unveränderten Lebensstil haben, steigt Ihr Energiebedarf im Durchschnitt nur um 15%. Kühe nicht zu bemerken, hat oft Ernährungsfehler.

8. Benötigen Sie ein Schwangerschaftsvitamin für all Ihre Entwicklungsstörungen?

Nein, aber unzählige, genau definierte Störungen, ja. Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Einnahme fetaler Vitamine 90% der fetalen Anomalien (offener Schädel, Gehirn, offenes Rückenmark) und 40% der Herzerkrankungen wirksam beseitigt. 25% von Gemüse.

9. Was tun bei morgendlicher Übelkeit?

Wenn Ihre morgendliche Übelkeit, Ihr Erbrechen und Ihre Übelkeit häufig sind, können Sie die Einnahme eines fetalen Vitaminpräparats abends verschieben und zur Mahlzeit einnehmen lassen.

10. Ich habe eine Diät-Allergie. Kann ich fetale Vitamine einnehmen?

Wenn Sie an einer Diät-Allergie leiden, lesen Sie vor dem Kauf des Produkts, ob das von Ihnen gewählte Vitamin das von Ihnen in Betracht gezogene Allergen enthält (Soja, Laktose, Gluten, Ei). Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
In Verbindung stehende Artikel über Schwangerschafts-Vitamin: