Empfehlungen

Zeichen des Babys raus

Zeichen des Babys raus


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Da der Körper des Babys nicht viel Flüssigkeit aufnehmen kann, kann sich das Auswaschen sehr schnell umkehren. Sie müssen vorbereitet sein und auf die Anzeichen achten, die von dem Ausbruch ausgehen können.

In den ersten 6 Monaten ist nichts anderes erforderlich


Bis zu einem Alter von 6 Monaten ernährt sich das Baby nur von Muttermilch, möglicherweise von Milchnahrung, und nimmt alle wichtigen Nährstoffe auf. Solange Sie nicht mit dem Füttern beginnen, müssen Sie Ihrem Baby an einem heißen Sommertag kein Wasser oder Fruchtsaft hinzufügen, um es zusätzlich mit Feuchtigkeit zu versorgen. man denke nur an die grünen, die saftigen Früchte. Da die Menge an Muttermilch oder Milchnahrung in der Ernährung nur wenig zunimmt, ist es wichtig, auf die verlorene Flüssigkeit zu achten. Dies gilt insbesondere in der warmen Jahreszeit: Der wichtigste Schritt zur Verhinderung der Flucht besteht darin, das Baby so gut wie möglich zu halten und leichte, gut belüftete Kleidung anzuziehen. Die häufigste Ursache für Ausbrüche ist eine Krankheit - Wenn Sie Durchfall haben, verlieren Babys viel Flüssigkeit. Wenn sie sich jedoch weigern zu essen und zu trinken, kann dies auch zu Undichtigkeiten führen. An einem Tag sind weniger als 6 Windeln nass oder 2-3 Unzen bleiben trocken. Eine ungewöhnliche Urinproduktion kann ein Zeichen für Dehydration sein.2. Dunkleres Fett im Urin als im Allgemeinen.3. Trockene Schleimhäute, gebrochene Lippen.4. Könny listet keine .5. Hautleckagen.6. Gefallene Augen.7. Übelkeit. In extremen Fällen müssen Säuglinge sofort eingreifen und sollten intravenöse Flüssigkeiten erhalten. In folgenden Fällen sollten Sie sofort Ihren Kinderarzt oder Krankenwagen anrufen:1. Die Windel trocknet länger als 6 Stunden.2. Ungewöhnlich fřradékony.3. Extreme nyыgцs.4. Kalte Enden.5. Fleisch, rissige Lippen, trockene Augen. Wenn das gestillte oder gefütterte Baby Erbrechen oder Durchfall hat, füttern Sie weiter wie gewohnt und häufiger. Füttere das Baby mit Wasser oder gekühltem Traubensaft, Apfelsaft. Alle 10 Minuten mit 1 Teelöffel.Verwandte Artikel in Rundfunk:
  • Anzeichen eines Babyausbruchs
  • Raus aus der Luft!
  • Hören Sie den Ausbruch!