Andere

Wie viel sollten wir jedes Jahr ein Kind haben? Was sagt der Arzt über den idealen Zeitpunkt für eine Geburt?


Heutzutage kann das Führungsbewusstsein ernsthaft von der Sorge um die Kinderplanung angesprochen werden, die psychologische, existenzielle und biologische Überlegungen umfasst, die alle für die Planung wesentlich sind.

Wie alt sollen wir sein, um ein Kind zu haben?

Die meghatбrozу kьlsх kцrьlmйnyeken tъl der wichtigste Aspekt ist jedoch, dass die Organisation, wenn nхi бll besten kйszen magбval elmъlt nйhбny йvtizedben brachte hйtkцznapi йlet ein lendьletet йs rohanбst der vбrandуssбgra.Az, dass die potenciбlis szьlхtхl bewusst csalбdtervezйst kнvбn, бm der babavбllalбs optimбlis idхpontjбrуl Meinungen sind geteilt. Und Erfahrung. "Heutzutage ist es fast unmöglich zu sagen, wie der ideale Zeitpunkt für die Geburt in der westlichen Kultur aussehen würde. Es gibt hauptsächlich soziale und materielle Gründe dafür, da die einzige Wahl bei der Betrachtung eines biologischen Themas 20 bis 30 ist. Wir wollen dann alle Aspekte berücksichtigen Zwischen 25 und 35 kann der beste Kompromiss sein"erklärte er Doktor Zsolt Tidrenczel Klinischer Genetiker am PrenaTest-Zentrum des Czeizel-Instituts. Es ist auch wichtig zu wissen, dass ein jüngeres Kind aus biologischer Sicht riskanter ist als ein ernsthafter Hintergrund und eine größere Bereitschaft. Erstgeborene ältere Frauen haben niedrigere Schwangerschaftsraten, höhere Geburtsfehler und fortgeschrittenere Chromosomenanomalien mit dem Alter der Mutter Sie können aufhören, weil ihre Chromosomen oft bereits unzureichend oder gebrochen sind. "Ich möchte angehende Mütter beruhigen: mit der richtigen Aufmerksamkeit, Umsicht und Kontrolle, Eine frühe Schwangerschaft kann diese genetischen Krankheiten leicht erkennendie im Alter der Mutter häufiger auftreten können ", sagte Dr. Tidrenczel. Es gibt viele Methoden, um Chromosomenaberrationen zu beseitigen, Aufgrund der sich schnell entwickelnden medizinischen Diagnose gibt es zum Glück einige nicht-invasive Untersuchungen, darunter und andere Chromosomenaberrationen. "Pränatale Tests sind praktisch ohne ernsthafte Beschwerden mit einer einfachen Blutung. Mithilfe des Tests können junge Frauen in den frühen Dreißigern auch einen ruhigen, ausgeglichenen und vorhersehbaren Appetit haben ", fügte der Genetiker hinzu.Verwandte Artikel zum Thema Kinder:
  • Fakten und Überzeugungen zum Downstream-Screening
  • Filtration von Entwicklungsstörungen
  • Fetale Anomalie Screening: das Baby zu erwarten
  • Nifty Test: eine sichere Lösung zum Herausfiltern von Anomalien