Empfehlungen

Überraschende Dinge können Ihnen beim Einschlafen helfen


Nein, weder Meditationsmusik noch ätherisches Lavendelöl. Lesen Sie weiter, wenn Sie neugierig sind, wie es ist, ein Baby in der Kälte zu haben!

Überraschende Dinge können Ihnen beim Einschlafen helfenDer größte Teil der Fachberatung konzentriert sich darauf, wie dem Kind geholfen werden kann sich am Ende des Tages zu beruhigen um Ihnen beim Einschlafen zu helfen. Von abendlichem Yoga über Lavendelkerzen bis hin zu beruhigender Meditationsmusik wird vieles empfohlen. Obwohl Entspannung wichtig ist, wird eines weitgehend vergessen: Lachen! Um zu verstehen, warum es wichtig ist, müssen wir wissen, dass Kinder von ihrer emotionalen Belastung entlastet werden. Einer ist streunend. Lightweight enthält Cortisol (oder Stresshormon). Wenn die Kleinen also scheißen, werden sie angeblich von Stress in ihrem Körper befreit. Und andere Spannungsführer sind nichts anderes als Lachen und Spielen. Wenn ein Kind frei ist zu spielen, zu lachen, zu weinen und zu wärmen, liebevolle, aufmerksame Eltern, wird es sicher gut schlafen. Es ist kein Zufall, dass die meisten Kinder nachts spielen, lachen und kichern können. Nur wenn wir wollen, dass Sie sich beruhigen. Erinnern Sie sich in diesem Fall daran, genau das zu tun, was Sie am meisten brauchen: Spannung führe mich runterUntersuchungen zeigen auch, dass Lachen den Blutdruck und den Spiegel von Stresshormonen im Blut senkt, aber Endorphin und Melatonin (das schlaffördernde Hormon) erhöht. In einer sehr interessanten Untersuchung sahen sich beispielsweise stillende Mütter vor dem Schlafengehen verschiedene Filme an. Ein Teil Charlie Chaplinund einige andere nicht humorvolle Kinos. Mütter, die Chaplin sahen, fanden viel mehr Melatonin in ihrer Muttermilch als diejenigen, die den ernsthaften Film sahen. Die lachende Kuh ist eindeutig das Betäubungsmittel der Natur! Wenn Sie möchten, dass ein Kind gut schläft, lassen Sie es vor dem Schlafengehen lachen! Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie Platz für diese Abendroutine schaffen.

1. Lassen Sie uns kontrollieren

Wenn ein Kind die Kontrolle in der Hand des Elternteils spürt und sich schwach und hilflos fühlt, wird es gestresst und verärgert. Lachen heilt die Kraft, wenn Sie den Würfel leicht drehen lassen. Lass uns ein Kissen spielen und es uns niederdrücken lassen! Oder fügen Sie absichtlich lustige Wörter hinzu, die nicht zum Text des Abends passen und einen versehentlichen "Alkohol" -Look erzeugen. Das Ziel ist, dass wir alle über dich lachen!

2. Nehmen Sie ein wenig Arbeit in die Abendroutine

Anstelle von Kinderzähnen sollten Sie sich mit einem Scherz die Nase oder die Ohren waschen oder Ihren Pyjama umdrehen und sich fragen, wie wir einen solchen Fehler machen können. Sie können Ihr Baby auch zum Lächeln bringen, wenn Sie versuchen, eine Plüschmasse zu legen, und Sie werden sehr überrascht sein, dass dies nicht Ihr Kind ist. Lachen wird Ihnen helfen, die zeitlose Taktik einer kleinen Abendroutine zu überwinden.

3. Zeit lassen!

Wenn wir gerade erst mit der Abendarbeit anfangen, sagen wir einfach, dass Ihr Kind möglicherweise so müde ist, dass es die ganze Nacht spielen möchte. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, da dies Teil der Abendroutine ist, wird Ihre Zeit verkürzt. Warte! Beginnen Sie 10 bis 15 Minuten früher als gewöhnlich, um sich auf das Bett vorzubereiten. Wenn das Lachen zu Ende geht, lassen Sie Ihren Kleinen wissen, dass es wirklich Zeit ist zu schlafen, kühl zu atmen, eine Geschichte zu lesen oder eine Hymne zu singen. (Via)Verwandte Artikel im Schlaf:
  • Lebensmittel, die die Schlafqualität von Kindern verbessern
  • Kinderanästhesie: 6 Schritte für leichtes und schnelles Einschlafen
  • Abendschlacht ums Bett