Empfehlungen

Prävention von Varizellen: Mehrere Städte haben Ihr Medium verwendet

Prävention von Varizellen: Mehrere Städte haben Ihr Medium verwendet


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Einführung der Impfung gegen Varizellen hat zu einer Veränderung geführt: Während die Prävalenz im Land günstig ist, ist die Zahl der Infizierten in vielen Städten drastisch zurückgegangen.

Prävention von Varizellen: Mehrere Städte haben Ihr Medium verwendet

Die Anzahl der Fälle von Varizellen in Städten, in denen die lokale Regierung dies beschlossen hat, finanziert die Impfung für lokale Kinder. HуdmezхvбsбrhelyenWo ungefähr tausend Kinder geimpft wurden, ging die Zahl der Infektionen, die 2013 300 Krankheiten verursachten, im vergangenen Jahr drastisch auf 41 Personen zurück, was dazu führte, dass immer mehr Menschen ihr Impfprogramm auf die Tagesordnung setzen.Kaposvron und Eger Es gibt auch Hunderte von Kindern in der Stadt, die am meisten von der Stadt finanziert werden. Kosten-Nutzen-Analysen zeigen, dass der Impfstoff, wenn er in das nationale Notfallimpfstoffsystem aufgenommen würde, 1,5 Milliarden US-Dollar pro Jahr einsparen würde, indem die Inzidenz von Infektionen im vergangenen Jahr um 36.000 gemeldete Krankheiten verringert würde. Während die Prävalenz im Land günstig ist, sinkt die Zahl der Infizierten in vielen Städten radikal. Bбr йvek уta szу arrуl ist, dass die anti-vakcinбt bбrбnyhimlх die nationale oltбsi Ordnung zu erhöhen, tйrнtйsmentes vйdekezйs egyelхre gegen betegsйg nur segнtsйgйvel der цnkormбnyzati finanszнrozбsъ Programme йrhetх el.Hуdmezхvбsбrhely 2015 oktуberben der Grafschaft jogъ vбrosok kцzьl elsхkйnt indнtott бtfogу vйdхoltбsi das Programm bбrбnyhimlх- gegen infektion. In diesem Zusammenhang könnten Kinder in Heathfield und Jugendliche unter 18 Jahren, die noch nicht erkrankt sind, eine Notimpfung erhalten. mit ungefähr 7.600 Kindern und Jugendlichen in der Stadt. "Das Programm ermöglicht jeder Familie, unabhängig von ihrer finanziellen Situation, Zugang zu dem Impfstoff, was eine wichtige Anforderung ist, da dies eine so große finanzielle Belastung bedeuten kann. sagte er Doktor Kushu Peter alpolgбrmester. "Die цnkormбnyzat бtvбllalta die szьlхktхl szьksйges die vйdettsйg elйrйsйhez kйt Dosis oltуanyag бrбt die hбzi Pädiater und vбllaltбk zu tйrнtйsmentesen adjбk die oltбsokat." Im Rahmen des Programms belьl hat 1375 Dosen igйnyeltek die kйtadagos oltуanyagbуl die vбrosban, die biztosнtottak vйdettsйget etwa 800 Kinder in der gegen Krankheit. Weitere 191 Dosen des Impfstoffs wurden in dem umgebenden kleinen Bereich verabreicht. Infolgedessen hat das Programm die Zahl der gemeldeten Varizelleninfektionen drastisch gesenkt, die im vergangenen Jahr zwischen 100 und 300 lagen und 2013 mit 301 gemeldeten Fällen ihren Höhepunkt erreichten. Das Impfprogramm war schnell: Bis zum 15. November letzten Jahres wurden in der Stadt nur 41 Fälle gemeldet Beispiel gefolgt von Kaposvár, Eger und zuletzt in Miskolc Ihre Stadt über ein unterstütztes Impfprogramm gegen Varizellen. Sie können es auch in Turbokin, SzĂžzhalombatta und JĂĄszbĂĄny ohne Gebühren erhalten Eltern für den Impfstoff.Kaposvár entschied im Februar letzten Jahres, dass die regelmäßig Kinderschutzleistungen erhalten 140 Kleinkinder kostenlos, Andere Familienmitglieder sind für 3.000 Forint verantwortlich Sie können die zwei Impfdosen bekommen, die ungefähr 20.000 Forint kosten. Infolge der Gemeindekampagne haben mehr als 700 Kinder Anspruch auf Schutz, was die Impfrate der betroffenen Altersgruppe von 20 auf 90 Prozent erhöht.Sieve Kбroly, der Bürgermeister von Somogy County, erklärte die Entscheidung: "Es war eine entscheidende Rolle bei der Geburt des kommunalen Programms, als zwei Kinderärzte zu Hause Hilfe von den Immunisierten forderten Sie haben schwerwiegende Ereignisse Gegen Windpocken können nur wenige Menschen den Impfstoff aus finanziellen Gründen kaufen. Jetzt sind fast 100% der Kaposvár-Kleinkinder gegen Varizellen geschützt, während vor der Genehmigung des Impfstoffs durch die lokale Regierung nur 20% der Eltern den Impfstoff verteidigen konnten. Die Stadt stellt ihren Einwohnern rund 14 Millionen US-Dollar zur Verfügung. "Der Bürgermeister fügte hinzu:" Die Stadt setzt sich für Prävention ein. Wenn der Varizellen-Impfstoff im Nationalen Impfprogramm enthalten ist, werden wir auch Ressourcen ausgeben, um dies zu verhindern. " Er wurde in Eger geboren und lebt dort. Bis Ende November hatten Kinderärzte Hunderte Impfdosen verabreicht und mehrere Hundert Impfungen für die Kinder durchgeführt. , stellvertretender Bürgermeister der Kreisstadt. Wir konzentrieren uns jetzt auf die Kleinsten und befürworten Varizellen, da es in früheren Jahren in unserer Stadt viele Varizellen gab. Anspruchsberechtigte Kleineltern können einen unterstützten Impfstoff von Kinderärzten und Angeklagten zu Hause erhalten. " Die Pankreatitis, von der Kleinkinder, schwangere Mütter, große Familien mit Kindern und kranke Erwachsene betroffen sind, ist gegenüber 2014 um 146% auf 36.000 angestiegen. das ist höher als der Median des letzten Jahres. Der County Council of Officials der Vereinigten Staaten leitet dies offiziell ein: "In den Städten, die den Impfstoff bereitstellen, belegt die Entwicklung der Patientenzahl die Wirksamkeit des Impfstoffs." Dr. Pytta GyörgyVorsitzender der Kinderheimvereinigung. Aufgrund der hohen Fallzahl wäre es für einen Neger von Vorteil, wenn alle kleinen Kinder des Landes vor dem Umzug in die Gemeinde gegen Varizellen geimpft würden. Dies ist möglich, wenn es wie andere europäische Länder zu den Pflichtimpfstoffen gehört. Megjegyzendх die hasonlу betegsйgek als rуzsahimlх, йs Mumps die anti kanyarу vйdхoltбs Sie haben bereits tцbb als 25 йve die kцtelezх oltбsi um rйsze. „Das ist nicht csupбn der jбrvбnyok megelхzйse szempontjбbуl heißt jelentхsйge aber szбmottevх megtakarнtбst eredmйnyezne der csalбdi kasszбk йs die kцzponti kцltsйgvetйs Die Einführung eines Impfstoffs in das Nationale Immunisierungsprogramm würde den Staat ungefähr 1,5 Milliarden US-Dollar kosten, aber dieser Betrag würde sich auf ungefähr 3 Milliarden US-Dollar pro Jahr verdoppeln. Wir berücksichtigen auch Arbeitstage, Ausgaben für die Pflege, nicht lebensfähige Kindergärten und Kosten-Nutzen-Analysen, die darauf hindeuten, dass das Impfprogramm durch eine Erhöhung auf nationaler Ebene jährlich 1,5 Milliarden US-Dollar einsparen könnte.

Sie müssen niemanden bestechen

Das Beagle-Hymen a die am häufigsten gemeldete Infektionskrankheit in unserem Land: Fieber, juckende Blasen, bis zu 2-3 Wochen infektiös übertragen bis zu 90 Prozent der Kinder. Varizellen verursachendes Varizellen-Zoster-Virus kann auch durch Tropfinfektion übertragen werden, ist aber nicht erforderlich für b -6% können eine Vielzahl von Ereignissen verursachen - bakterielle Infektionen, Enzephalitis, Lungenentzündung, neurologische Veränderungen - und können selten tödlich sein. " Es ist nicht nur gefährlich für immungeschwächte Kinder; Es kann ein Ereignis bei Kindern sein, die vollkommen gesund sind “, bestätigte Dr. Gyorgy Putta. Die Krankheit stellt auch ein erhöhtes Risiko für Familien mit vielen Kindern dar und ist in der Regel bis zum Ende der Krankheit vermindert. " Verschiedene Länder in der EU haben beschlossen, den Varizellen-Impfstoff als Teil eines obligatorischen nationalen Impfprogramms aufzunehmen, z. B. Deutschland, Österreich, Zypern, Luxemburg, Lettland, Griechenland und Spanien (auch Spanien). Nach Angaben von 4,2 Millionen Fällen von Varizelleninfektion in der Welt führen 4.200 Fälle zum Tod des Patienten, weshalb die Impfung gegen die WHO auch in der WHO-Impfempfehlung empfohlen wird.Verwandte Artikel:
  • Pankreatitis: Symptome, Behandlung, Gefahren und Impfungen
  • Daher können Windpocken gefährlich sein!